Konzept der SESB

Wesentliche Merkmale des SESB-Konzeptes sind:

  • Sprachprofil (Deutsch und Türkisch)
  • Interkulturelles Lernen / Erziehen / Bilden
  • Europäische Dimension
  • Projektorientierung

Sprachprofil

Die Schülerschaft der SESB setzt sich paritätisch zu 50% aus muttersprachlich deutschen und muttersprachlich türkischen Schülerinnen und Schülern zusammen, die die Fächer Türkisch, Biologie, Geschichte / Sozialkunde, Geografie, Musik, Sport und wahlweise Ethik  gemeinsam in türkischer Sprache erlernen.

Der türkischsprachige Unterricht wird von türkischen Lehrkräften unterrichtet. 

Interkulturelles  Lernen

Interkulturelle Themen und Aspekte sind fest verankerte Bestandteile des Unterrichts. So lernen die Schülerinnen und Schüler Empathie, Toleranz und Aufgeschlossenheit gegenüber den vielfältigen europäischen und globalen Kulturen gegenüber.  Sie entwickeln interkulturelle Kompetenzen, die sie in der schnelllebigen und globalisierten Welt handlungsfähiger machen.

Europäische Dimension

Europa und die EU sind ebenfalls fest verankerte Bestandteile des Unterrichts.  Zahlreiche schulinterne und schulexterne Projekte werden über Europa durchgeführt und präsentiert.

Projektorientierung

Die SESB führt zahlreiche eigene Projekte zu europäischen, interkulturellen, Türkei bezogenen und vielen anderen Themen durch. Oft werden diese Projekte im Rahmen von Exkursionen vor- oder nachbereitet.

Die jahrgangs- bzw. fachübergreifende n Projekte / Exkursionen geben den SESB-Schülerinnen  und Schülern eine SESB-Identität und sie entwickeln eine Solidarität untereinander, bei der oft die älteren Schülerinnen und Schüler die Jüngeren im Schulleben unterstützen oder beraten.

Über die Vielfalt der Projektthemen können Sie sich hier informieren.

Klicken Sie auf das Bild um unsere digitale Imagebroschüre anzusehen.

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Staatliche Europaschule Berlin
Staatliche Europaschule Berlin