Die Naturwissenschaften

"Jedes Naturgesetz, das sich dem Beobachter offenbart, läßt auf ein höheres, noch unerkanntes schließen."

Die Naturwissenschaften reichen bis in die Antike zurück. Damals versuchten die Wissenschaftler ihre Beobachtungen durch Gesetze und Regeln zu erklären. Auch unsere SchülerInnen sollen die Naturgesetze mittels Beobachtungen kennenlernen. Dies unterstützen wir mit dem dreistündigen naturwissenschaftlichen Unterricht in der siebten und achten Klasse. Hierbei wird im fächerübergreifenden Unterricht wert darauf gelegt, dass die SchülerInnen die naturwissenschaftlichen Arbeitsweise erlernen, um dies in der 9. und 10. Klasse in den jeweils zweistündigen Fächern Biologie, Chemie und Physik anzuwenden. Gleichzeitig erhalten die SchülerInnen in Hinblick auf den MSA und die Oberstufe einen vertieften Einblick in die Naturwissenschaften. Zusätzlich ist eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Fächern durch die Wahl der WP-Kurse oder die Belegung der NAT-AG. Seit dem Schuljahr 2015/16 bieten wir einen neuen WP-Kurs "Medizin und Gesundheit" an, der großen Anklang findet. Der naturwissenschaftliche Unterricht wird an unserer Schule problemorientiert, alltagsnah und mithilfe von Experimenten interessant gestaltet. Um einen ganzheitlichen Ansatz zu wahren, erfolgt ein fachlicher und pädagogischer Austausch zwischen den Lehrkräften.

Zusätzlich bietet die Ausstattung unserer Gemeinschaftsschule mehrere, große Vorbereitungsräume mit einer vielseitigen Sammlung und Fachräume an, in denen die Arbeit mit Mikroskopen, Experimenten und neuen Medien wie dem Activ-Board umfangreiche Möglichkeiten eines schülerorientierten Unterrichts gestattet.

Mehr Informationen zu den einzelnen Fächern:

Klicken Sie auf das Bild um unsere digitale Imagebroschüre anzusehen.

Termine