Ho, Ho, Ho! Der Nikolaus zu Besuch in der Grundstufe

Wer am Nachmittag des 05. Dezembers den Grundstufenbereich der Carl-von-Ossietzky-Schule betrat, fand sich plötzlich in einem großen Gewusel wider: Kinder flitzten mit Schaufel und Kehrbesen bewaffnet durch die Gänge, Schließfächer wurden aufgeräumt, Schuhe geputzt und fein säuberlich vor dem eigenen Spint platziert. Der Nikolaustag stand vor der Tu?r und jedes Kind wollte auf Nummer sicher gehen, dass der Nikolaus auch wirklich kommt und ein kleines Geschenk hinterlässt.

Lieber guter Nikolaus,
Ich war immer artig drauss' und auch im Haus. Mit den andern Kindern spiele ich fast ohne La?rm, Den Erziehern und Lehrern helfe ich auch ganz gern. Meine Schühchen hab ich schon für dich rausgestellt, ich hoffe, dass dir auch mein Betragen gefällt. Dann würd ich mich über eine Kleinigkeit freuen, ich versprech's, du wirst es nicht bereuen!

Besonderes Engagement zeigte die Klasse 4b, die in Begleitung von Frau Dinter, Herrn Wolfram und Frau Gultom den Weihnachtsbaum aufstellten und festlich dekorierten. Das habt ihr klasse gemacht: Die ganze Grundstufe und vor allem der Nikolaus haben sich sehr gefreut!

Am Morgen des 06. Dezembers war es dann soweit. Mit leuchtenden Augen eroberten die Kinder den Grundschulbereich und wurden nicht enttäuscht: Über Nacht hatte der Nikolaus mit Unterstützung seiner Weihnachtsfeen Frau Oehlmann und Frau Müller jedem Kind eine kleine Nascherei in die Schuhe gesteckt.

Die Kinder freuten sich riesig darüber, dass der Nikolaus sie nicht vergessen und den beschwerlichen Weg in unsere Schule auf sich genommen hat. "Der kann nächstes Jahr ruhig wieder vorbeikommen", waren sich die Kinder einig. Vielleicht kommt er ja wirklich wieder. Wenn die Kinder sich auch im nächsten Jahr wieder gut benehmen und alles so liebevoll vorbereiten wie dieses Jahr, bleibt ihm wohl nichts anderes übrig!

(Artikel: David Rieder, Fotos: Frau Kulicke)


05.12.2016 CvO-Webteam | Zurück zur Übersicht