NEIN zu Terror und Gewalt

Wir trauern um die unschuldigen Menschen, die willkürlichen tödlichen Anschlägen zum Opfer gefallen sind. Jeder solcher Anschlag ist ein Anschlag gegen die Kultur der Toleranz, gegen die Vielstimmigkeit der Menschen aller Länder und die Wandelbarkeit der Welt, die auch durch Migration sichtbar wird. Jede Art von Krieg, Gewalt und Gewaltandrohung lehnen wir ab.

Damit vertreten wir das Streben nach Frieden, für das der Namensgeber unserer Schule steht:
Carl von Ossietzky - Journalist, Schriftsteller und Pazifist (1889-1938)

Die Schulgemeinschaft der CvO
Im Januar 2017

Schülergruppe der CvO zu Besuch im Roten Rathaus

Der regierende Bürgermeister, Herr Michael Müller, hat eine Schülergruppe der CvO am 8.11.2017, im Nachgang des Besuchs des Bundespräsidenten, in das Rote Rathaus eingeladen. Die teilnehmenden... » mehr lesen

Neugestaltung unseres Schulhofs

Nach dem der erste Teil der Neugestaltung unseres Schulhofs fast abgeschlossen ist, beginnen jetzt neue  Planungen. Auch die anderen Flächen unseres großen Schulgeländes sollen erneuert werden. Dafür... » mehr lesen

Bundespräsident zu Gast in der CvO

Unsere Schulgemeinschaft hatte die Ehre, den Bundespräsidenten Herrn Frank Walter Steinmeier, seine Frau Elke Büdenbender, den Regierenden Bürgermeister Michael Müller und die Senatorin für Bildung, Jugend und Frauen, Frau Sandra Scheeres am 12.10.2017 begrüßen zu dürfen. » mehr lesen

Treten Sie näher, kommen Sie ran, die Grundstufe feiert das Sommerfest!

Wilde Tiere, Wurfspinnen im Tiefflug, Goldgräber und Akrobaten: Beim Anblick des bunten Treibens am Nachmittag des 17. Julis mochte der eine oder andere fast meinen, der Zirkus Roncalli hätte eine... » mehr lesen

SCHOOLS OF TOMORROW

Vom 4.05. bis 6.05.2017 fand im Haus der Kulturen der Welt (HKW) Berlin die internationale Auftaktkonferenz der „SCHOOLS OF TOMORROW“ mit Bildungstheoretiker*innen, Schulpraktiker*innen, Künstler*innen, Eltern und Schüler*innen statt. » mehr lesen

Fünf Gründe für die CvO

Gemeinschaft! Gemeinsames Lernen von der ersten Klasse bis zum Abitur

Vielfalt. Unterschiedliche Kulturen, Sprachen und Begabungen anerkennen und zulassen

Motivation. Engagement und Entfaltung beim Lehren und Lernen - soziale Erziehung zu Verantwortung und Eigenständigkeit

Ausstattung. 7 Hektar Schule mit Mensa und Mediothek, Sport- und Werkstätten ... mehr als Unterricht im Klassenraum!

Mitgestaltung. Austausch, Kooperation und Weiterentwicklung unterstützt durch Eltern, Bildungspartner und Institutionen

Klicken Sie auf das Bild um unsere digitale Imagebroschüre anzusehen.
Die Schule wird gefördert im Rahmen des eEducation Berlin Masterplan